×

Jankas Engadin-Gefühle auf Achterbahnfahrt

Der Skirennfahrer aus Obersaxen ist frisch verliebt. Laut Instagram befinden sich die beiden Turteltäubchen bereits im gemeinsamen Urlaub. Schuld an seinen Frühlingsgefühlen ist eine Engadinerin.

Tanja
Egli
Dienstag, 10. April 2018, 18:07 Uhr Ski alpin
Carlo Janka im Engadin.
STAFF FOTOPOWER.CH

Nachdem sich Carlo Janka noch vor Beginn der Weltcupsaison 2017/18 auf der Diavolezza verletzt hatte, hat er nun seine Freude im Engadin wieder gefunden. Denn die Schmetterlinge in seinem Bauch sind zurück. Und Schuld daran ist niemand anders als eine Engadinerin.

Der Skirennfahrer befand sich mit seiner Freundin, welche ebenfalls Bündnerin ist, im USA-Urlaub. Sie heisst Jenny und stammt aus dem Engadin.

 

Neben dem posieren, scheint die Brünette aber auch sportlich zu sein.

Laut «blick.ch» sind die beiden bereits zusammen herumgereist. Im letzten November sollen sie in Hawaii und der Westküste der USA gewesen sein, was der Post von Janka bestätigt. 

#shadows #longlegs 👫

Ein Beitrag geteilt von Carlo Janka (@carlojanka) am

Kommentar schreiben

Kommentar senden