×

Accola und Co. sammeln für Bündner Sportnachwuchs

Zum 4. Mal findet am Samstag in Davos das Paul-Accola-Charity-Race statt. Ehemalige und noch aktive Skirennfahrer duellieren sich am Bolgen-Hang und sammeln Geld für den Bündner Sportnachwuchs.

Südostschweiz
Donnerstag, 05. April 2018, 16:30 Uhr Charity Race
Paul Accola ist auch knapp 30 Jahre nach seinem Gesamtweltcupsieg noch schnell unterwegs.
PRESSEBILD

Rund 120 Kinder sowie bekannte Namen aus der Schweizer Ski-Szene, unter anderem Stiftungsgründer Paul Accola, Ambrosi Hofmann, Beni Hofer, Fabio Minelli oder Johannes Conrad, starten am Samstag zum 4. Paul-Accola-Charity-Race.

Beim Paul-Accola-Charity-Race der Paul-Accola-Nachwuchs-Stiftung engagieren sich Davoser Kinder und bekannte Sportgrössen gemeinsam. Der von der Frey Charitable Foundation gespendete Charity Beitrag über 30‘000 Franken kommt dem lokalen Sportnachwuchs zugute, namentlich der HC Davos Hockey Academy, dem SC Davos und der Paul-Accola-Nachwuchs-Stiftung.

Wie es in einer Mitteilung der Organisatoren heisst, wird der Event von den zahlreichen Helferinnen und Helfern sowie allen Teilnehmern auf ehrenamtlicher Basis durchgeführt.

Die Checks für den Bündner Sportnachwuchs liegen bereit

Dank dem grosszuegigen Charitysponsor Frey Charitable Foundation konnten wir bereits die drei Checks in der Höhe von je...

Gepostet von Paul Accola Nachwuchs Stiftung am Montag, 2. April 2018

Paul-Accola-Charity-Race  – Das Programm

  • 09 Uhr: Startnummernausgabe
  • 09.30 Uhr: Treffpunkt Kinder beim Bolgenplaza
  • 10 Uhr: Qualifikationsläufe
  • 12 Uhr: Autogrammstunde mit Sportstars
  • 13 Uhr: Finalläufe
  • 16 Uhr: Rangverkündigung und Checkübergabe

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden