×

UBS und Spengler Cup gehen in die nächste Runde

Der Spengler Cup Davos und UBS haben ihre Zusammenarbeit um fünf Jahre bis 2023 verlängert. Dies gaben die Verantwortlichen am Mittwochmorgen in einer Medienmitteilung bekannt.

Südostschweiz
Mittwoch, 07. November 2018, 08:51 Uhr Eishockey
Der Spengler Cup und UBS setzen ihre Partnerschaft fort.
PRESSEBILD

Die UBS hat ihre Sponsoring-Zusammenarbeit mit den Organisatoren des Spengler Cups um fünf Jahre bis 2023 verlängert. Die Grossbank ist seit 1985 Partnerin des traditionellen Klubturniers in der Altjahreswoche. 2023 wird der Spengler Cup sein 100-jähriges Bestehen feiern.

«Mit der Vertragsverlängerung unterstreichen wir unsere Verbundenheit mit unserem Heimmarkt sowie dem Schweizer Sport auch für die Zukunft», lässt sich Axel P. Lehmann, President UBS Switzerland, in der Mitteilung zitieren.

Am 26. Dezember startet in Davos die 92. Ausgabe des Spengler Cups. Neben verschiedensten Werbeflächen tritt UBS beim «UBS Key Player Award» in Erscheinung. Zudem obliegt das beleibte Format «Jugend trainiert mit Spengler Cup Stars» dem Patronat der Grossbank, wie dem Schreiben weiter zu entnehmen ist. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden