×

Konstantin Kuraschew: «Niederlagen müssen weh tun»

Der EHC Chur kommt auch in der zweiten MSL-Saison (dritthöchste nationale Spielklasse) nicht auf Touren. Nach 13 Spielen liegt der Stadtklub mit gerade einmal 12 Punkten auf dem zweitletzten Platz – punktgleich mit dem letztplatzierten EHC Seewen. Das ist natürlich zu wenig, auch für den hochdekorierten Trainer Konstantin Kuraschew.