×

Pick-up in S-chanf komplett ausgebrannt

Ein Notstromaggregat und ein Pick-up sind am Donnerstagvormittag in S-chanf in Brand geraten. Sieben Einsatzkräfte waren im Einsatz.

Südostschweiz
Donnerstag, 11. Oktober 2018, 17:45 Uhr Handwerker erleidet Verbrennungen

In S-chanf waren Handwerker damit beschäftigt, Teile eines Stommastes zu sanieren. Den dafür benötigten Strom lieferte ein Notstromaggregat, das auf einem Pick-up mitgeführt wurde.

Laut Kantonspolizei Graubünden geriet das Aggregat aufgrund eines Abgasrückstaus in Brand. Als ein 21-jähriger Handwerker das Feuer mit Wasser löschen wollte, verbrannte er sich leicht die rechte Hand. Ein Kollege brachte ihn daraufhin zum Arzt.

Das Feuer griff rasch auf den Pick-up über, der komplett ausbrannte. Die Feuerwehr Plaiv konnte das Feuer löschen.

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden