×

Glarner Sozialversicherungen wollen wieder Detektive einsetzen

Für die Glarner Sozialversicherungen sind Observationen ein letztes, aber wichtiges Mittel, um…

Am 25. November befinden die Stimmberechtigten darüber, ob in der Schweiz wieder Detektive im Auftrag von Versicherungen unterwegs sein dürfen, um Missbräuche aufzudecken. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR) von 2016 unterband das, weil in der Schweiz keine gesetzliche Grundlage dafür vorhanden sei. Mit der Änderung im Sozialversicherungsrecht soll diese Lücke geschlossen werden. Nicht betroffen vom Urteil des EGMR waren Observationen von Sozialhilfebezügern im Kanton Glarus.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.