×

Gemeindepräsident Kistler bedauert Windrad-Entscheid

Der Glarner Regierungsrat hat die Windräder im Linthgebiet aus dem Richtplan gestrichen (Ausgabe vom Dienstag). Damit stellt er einen strategischen Entscheid aus dem Jahr 2004 auf den Kopf – und er verhindert das schon angelaufene Windenergie-Projekt Linthwind.

Vier bis fünf Windräder will die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG um Bilten aufstellen. Im nächsten Frühling hätte der Umweltverträglichkeitsbericht vorliegen sollen. Und etwas später hätten die Stimmbürger von Glarus Nord über die Windräder abstimmen sollen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.