×

«Ich freue mich auf mehr Freiheit»

Nach 25 Jahren verlässt Rainer Weitschies das berühmte Haldensteiner Atelier von Peter Zumthor.

Herr Weitschies, wenn Sie an all die Bauwerke denken, an denen Sie während der 25 Jahre bei Zumthor mitgewirkt haben – bei welchem ist am meisten Weitschies drin?

Das kann man so nicht sagen. Das waren immer alles Peter Zumthors Projekte. Das war für mich auch nie ein Problem. Das muss man wissen, wenn man dort arbeitet. Aber vielleicht am meisten Anteil daran, dass es schliesslich so und nicht anders gebaut wurde, hatte ich wohl beim Kolumba, dem Kunstmuseum des Erzbistums Köln.

Wie war die Rollenverteilung zwischen Ihnen und Zumthor?