×

Warum – Wölfe sind doch "Fachleute"?
Ende September 2018 stürzt der erste Jungwolf tödlich ab:
https://www.suedostschweiz.ch/ereignisse/2018-09-26/jungwolf-auf-der-tr…
Anfangs Oktober der zweite.
Der dritte Tote: SO 15.2.2018: Jungwolf von RhB überfahren:
http://press24.net/news/6773001/calanda-rudel-jungwolf-in-graub-nden-vo…
Fazit:
1) Es stürzt ja in GR alles mögliche ab, Berggänger, Frauen, Traktoren, Rennvelofahrer, Gleitschirmflieger, Tante Ju ...
https://www.suedostschweiz.ch/polizeimeldungen/2018-09-10/frau-stuerzt-…
https://www.suedostschweiz.ch/polizeimeldungen/2018-10-06/traktor-abges…
https://www.suedostschweiz.ch/polizeimeldungen/2018-05-07/mit-rennvelo-…
https://www.suedostschweiz.ch/ereignisse/2018-09-26/tante-ju-absturz-da…
https://www.suedostschweiz.ch/vermischtes/gleitschirmflieger-schluein-a…
2) ....aber auch wenn die Wölfe "krank" (infiziert, und Zivilisation setzt nicht nur ihnen zu) gewesen sein sollten: Wenn GR sich im GESUNDHEITStourismus – und im Krankenwesen allgemein – hervortun will, muss es so oder so mehr fürs Gute tun.

Erläuterung wieso der Kommentar gelöscht werden soll.